(WERBUNG) SEA-BAND Akupressurbänder gegen Übelkeit

Bei diesem Beitrag handelt es sich um unbezahlte Werbung

Hallo meine Lieben

In meinem heutigen Beitrag möchte ich Euch gerne ein wirklich tolles Produkt vorstellen. Ich bin ehrlich, vor diesem Test war ich sehr skeptisch, was die Produkte angeht, aber ich bin froh, dass ich eines besseren belehrt wurde. Ich habe für meinen Test von SEA-BAND drei Packungen Akupressurbänder gegen Übelkeit bekommen. Da meine Tochter zurzeit sehr schlimm zahnt und Ihr dadurch des Öfteren schlecht wird, kam dieser Test wie gerufen.

SB_logo_horiz_CMYK_with_strapGr_trans-e1525264303984.png

WAS IST SEA-BAND ?

SEA-BAND sind Akupressurbänder. Diese helfen bei Reiseübelkeit, morgendlicher Übelkeit in der Schwangerschaft, Migräneübelkeit und postoperativer Übelkeit und Übelkeit während der Chemotherapie, und das ganz ohne Nebenwirkungen. Diese Bänder gibt es für Erwachsene und Kinder, kaufen kann man sie in Apotheken und ausgewählten Shops. Die Bänder können wiederholt getragen werden, solange wie es eben nötig ist.

thumbnail (2).jpg

WIE WIRKT SEA-BAND ?

Sie wirken nach dem Prinzip der Akupressur durch die Ausübung von Druck durch eine kleine Noppe auf der Bandinnenseite auf den sogenannten Nei Kuan-Punkt an beiden Handgelenken. Da die Bänder keine Arzneistoffe enthalten, gibt es auch keine Nebenwirkungen wie bei Arzneimitteln. Die Bänder werden an beiden Handgelenken angelegt, sobald Sie Übelkeit verspüren. Nur wenige Minuten sind erforderlich, bis das Band seine Wirkung zeigt. (Text Quelle: https://www.sea-band.de/warum-hilft-sea-band-bei-uebelkeit/)

1.jpg

Wie man die Bänder anwenden soll, wurde leicht erklärt. Meine Tochter hat diese auch ohne Probleme angelassen. Bevor wir die Bänder genutzt haben, musste meine Tochter oft würgen und auch spucken. Nach ca. 10 Minuten, nachdem wir das Band genutzt haben, war das würgen und auch das spucken weg.

Ich konnte das ja erst gar nicht, glauben aber es stimmt. Die Bänder helfen, und das ganz ohne Nebenwirkungen. Ich wäre froh gewesen, ich hätte die Bänder in meinen beiden Schwangerschaften gehabt. Also ich kann Euch die Bänder mit einem wirklich guten Gewissen weiterempfehlen.

Advertisements